07.06.2016

7.6.2916 Dringliche Anfrage: Beendigungdes WITAJ-Projektes

Beendigungdes WITAJ-Projektes?Das Niedersorbische Gymnasium (NSG) wurde vom Schulamt Cottbus aufgefordert, bis zum 24.6. eine Konzeption einzureichen, die der Verordnung über die schuli-schen Bildungsangelegenheiten der Sorben (Wenden) (SWSchulV) entspricht und die Durchführung des bilingualen Unterrichts regelt. Die Umsetzung der Konzeption soll bereits zum nächsten Schuljahr 2016/17 erfolgen. Weiter gibt das Staatliche Schulamt vor, zukünftig den Teilungsunterricht für WITAJ-Gruppen zugunsten von Verstärkungsunterricht für Schülerinnen und Schüler ohne vertiefte Sorbischkennt-nisse wegfallen zu lassen. Damit würde das bisherige WITAJ-Modellprojekt faktisch nach der 6. Klasse beendet und nicht mehr an weiterführenden Schulen wie bisher angewendet.Daher frage ich die Landesregierung:Wie steht die Landesregierung zur Aussage des Rates für Angelegenheiten der Sor-ben/Wenden, dass mit dem Wegfall des Teilungsunterrichts für die WITAJ-Gruppen zugunsten von Verstärkungsunterricht für Schülerinnen und Schülern ohne vertiefte Sorbischkenntnisse das WITAJ-Projekt am Niedersorbischen Gymnasium faktisch beendet wird, obwohl gerade an der Überarbeitung der Verordnung über die schuli-schen Bildungsangelegenheiten der Sorben (Wenden) (SWSchulV) gearbeitet wird, obwohl gerade dieEvaluierung des WITAJ-Projektes an den Grundschulen läuft und obwohl eine Verwaltungsvorschrift Bilingual in der Erarbeitung ist?

zurück

URL:https://www.ml-halem.de/im-parlament/anfragen/expand/641547/nc/1/dn/1/