03.02.2015

03.02.2015 Kleine Anfrage: Lehrkräfte in ländlichen Regionen

(Nr. 257 – Marie Luise von Halem) Neue Lehrkräfte für die Regionen jenseits des Berliner Umlandes zu finden, ist eine der schwierigsten Aufgaben, die sich dem Brandenburger Bildungssystem in den nächsten Jahren stellen werden.

Ich frage die Landesregierung:
1. Wie viele Neueinstellungen (unbefristete Neueinstellungen und Entfristungen) konnten seit dem Schuljahr 2009/2010 bis heute in den sechs staatlichen Schulämtern vorgenommen werden? (Bitte nach Schulamt, Schuljahren und Einstellungsart aufschlüsseln.)
2. Wie viele Abgänge von Lehrkräften (altersbedingt, normale Fluktuation etc.) gab es seit dem Schuljahr 2009/2010 bis heute in den sechs staatlichen Schulämtern? (Bitte nach Schulamt und Schuljahren aufschlüsseln.)
3. Wie viele Abgänge von Lehrkräften (altersbedingt, normale Fluktuation etc.) werden vom Schuljahr 2014/2015 bis zum Schuljahr 2019/2020 in Brandenburg erwartet? (Bitte nach Schuljahren und den vier regionalen Außenstellen des LSA aufschlüsseln)
4. Wie hat sich das Durchschnittsalter der Lehrkräfte an öffentlichen Schulen in Brandenburg entwickelt? Dazu bitte die Angaben für das Schuljahr 2009/10 und 2014/15 gegenüberstellen und trennen nach den Schulen im Stadt-Umland-Zusammenhang (S. 37 LEP) und den anderen Schulen.
5. Wie haben sich die Schülerzahlen seit dem Schuljahr 2009/2010 entwickelt? (Bitte nach Schuljahren, Kreisen, öffentlich/privat und Schulstufe aufschlüsseln.)
6. Wie viele Umsetzungen oder Versetzungen gab es seit dem Schuljahr 2009/2010? (Bitte nach Schuljahren, Schulämtern und Art der Maßnahme aufschlüsseln.)
7. Wie viele Widersprüche sind gegen Umsetzungen oder Versetzungen seit dem Schuljahr 2009/2010 eingelegt worden? (Bitte nach Schuljahren, Schulämtern und Art der Maßnahme aufschlüsseln.)
8. Wie bewertet die Landesregierung die These, die Lehrkräfteversorgung in den berlinfernen Regionen habe in den letzten fünf Jahren immer häufiger nicht durch echte Neueinstellungen gesichert werden können, sondern durch Versetzungen oder Umsetzungen von bereits vorhandenen Lehrkräften in ländlichere Schulstandorte, um auf diese Weise Einstellungen im berlinnahen Raum zu ermöglichen?
9. Ist es der Landesregierung möglich, diese Fragestellungen durch Auswertung der Informationen aus der Lehrerindividualdatei empirisch zu überprüfen? Wenn nicht, welche Voraussetzungen müssten für eine derartige empirische Überprüfung geschaffen werden?

zurück

URL:https://www.ml-halem.de/im-parlament/anfragen/expand/582735/nc/1/dn/1/